Mobile Alarmierung in Echtzeit für BMC Software.

für 24/7 und Rufbereitschaften

Zuverlässige Alarmierung und mobiles Störfallmanagement

Planen Sie, von einem 24/7 besetzten NOC zur Arbeit mit Bereitschaftsteams überzugehen? Sind Sie auf der Suche nach zuverlässigen Alarmierungen für Ihre Bereitschaftsteams außerhalb der Bürozeiten und an Feiertagen? Werden Ihre bereitschaftshabenden Mitarbeiter in der Nacht mit zu vielen Alarmen “überschwemmt”? Benötigen Sie ein Dashboard, das Ihnen eine Bereitschaftsübersicht all Ihrer Teams bietet?

Derdack’s EnterpriseAlert ergänzt BMC Software mit zuverlässiger mobiler Alarmierung und Störfallreaktion. Sie kann bidirektional an BMC TrueSight und BMC Remedy angebunden werden. Derdack geht aber weit über die Alarmierung hinaus und bietet mit den mobilen Apps auch die Möglichkeit der mobile Kollaboration und dem IT-Fernwirken um Störungen schnell und effektiv zu beseitigen.

quad_circle_integrations_germin_bmc

Enterprise Alert ist eine Software die mit BMC Komponenten über codefreie 2-Wege-Konnektoren integriert wird. Eine kostenfreie Testversion steht für Sie bereit. Die dazu passenden mobile Apps gibt es kostenlos in den App Stores.

Erweiterung für BMC Remedy und TrueSight

Smarte Filter

Stellt sicher, dass nur kritische Alarme übermittelt und “unwichtige” Alarme herausgefiltert werden, z. B. über Filter, Zuständigkeiten oder Unterstützung für “Auto-Recovery”-Verzögerung.

Mobiler Servicedesk

Service Tickets können per App von unterwegs erstellt und bearbeitet werden. Analysten können vollautomatisch aus SM alarmiert werden.

Alarmanreicherung

Anreicherung von Alarmen, z.B. mit zusätzlichen Informationen aus einer externen CMDB, um verwertbare Alarmmeldungen zu versenden.

Codefreie 2-Wege-Integration

Die einzige Alarmierungslösung für codefreie 2-wege Integration mit BMC Remedy und BMC TrueSight (ProactiveNet Performance Management) & Infrastructure Management). Active Directory-Synchronisation. Kein Programmiercode/Skripte notwendig.

24/7 IT-Betrieb mit Derdack
Verwenden Sie ein anderes ITSM-System?